dahlmannschule.bad-segeberg@schule.landsh.de
Telefon:  04551-9616-0
SoR Logo Schule ohne Rassismus

Gelingendes Zusammenleben

 

Podiumsdiskussion mit Peter Harry Carstensen in unserer Aula
1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland - immer noch Antisemitismus?!

Mitten in der Stadt, auf Schulhöfen und Marktplätzen gibt es auch 2022 noch Antisemitismus. Wie kann das nach der nationalsozialistischen Vergangenheit, nach der Shoa, nach 1945 noch sein? Welche Formen nimmt er an? Und wie können diese Diskriminierung, Menschenfeindlichkeit und Gewalt verhindert werden? Am Donnerstag, den 21.04. diskutierten Peter Harry Carstensen (ehem. Ministerpräsident und Beauftragter für jüdisches Leben in SH) und Joachim Liß-Walther (Gemeinschaft für christliche-jüdische Zusammenarbeit) diese Fragen mit Schülerinnen der Dahlmannschule. Die Volkshochschule Bad Segeberg hatte im Rahmen ihrer „Gesprächsrunde“ dazu eingeladen. Rainer Burchardt, ehemaliger Chefredakteur des Deutschlandfunks und ehemaliger Dahlmannschüler (!) moderierte die lebendige Diskussion.

Nach einer kurzen Ansprache von Herrn Emser gaben die Redner einen Überblick vom Antijudaismus der Antike über die Judenverfolgungen des mittelalterlichen Europa bis zum Antisemitismus des 19. und 20. Jahrhunderts. Alle diese Bewegungen wurzelten letztlich in den gleichen erfundenen Erzählungen über das jüdische Leben, die mit der Realität des Judentums nichts zu tun haben. Joachim Liß-Walther machte jedoch auch darauf aufmerksam, dass es immer wieder Phasen guten Zusammenlebens gegeben hat, die zugleich meist glückliche Phasen einer Blüte von Wirtschaft, Forschung, Kunst und Kultur.

In der Diskussion wurde deutlich, dass es darum gehen muss, dieses gute Zusammenleben herzustellen. Einige Jugendliche berichteten, dass sie in ihrem Umfeld das gute Zusammenleben bereits als selbstverständlich erlebten. Andererseits hatten viele auch Gegensätzliches erlebt und erzählten, Ausgrenzung und Abwertung jüdischer Menschen (aber auch anderer Minderheiten) gehöre zum Schulalltag. Selbst manche Lehrkräfte würden schon gar nicht mehr darauf reagieren.

Fazit der Diskussion:
Es sind weiterhin Zeichen für das Miteinander und gegen antisemitische Haltungen gefragt!

Gerade sind zum Beispiel zwei Schreibwettbewerbe für Jugendliche zum Thema jüdisches Leben in Deutschland ausgeschrieben, macht mit!

1. Rolf-Joseph Preisausschreibung zum Titel:
Na, alles ??? [koscher]?! – Jüdisches Leben damals und heute
Informationen hier: http://rolfjosephpreis.de/ausschreibung-2022/ (ab Klasse 5)

2. Von der Initiative „Kulturelle Integration“ der Schreibwettbewerb
L’Chaim: Schreib zum jüdischen Leben in Deutschland!
Informationen hier: https://www.kulturelle-integration.de/schreibwettbewerb/ (ab 18 Jahren)

Wer allgemein ein Zeichen gegen Ausgrenzung und Diskriminierung jeder Art setzen will, ist auch herzlich eingeladen, für die Zeitschrift der Initiative „Schule ohne Rassismus. Schule mit Courage“ einen Beitrag zu schreiben.
Informationen hier: https://qrage.org/schreibs-auf/

 

 

diskussion4  diskussion2

diskussion3  diskussion1

 

Text: C. Düwell

Fotos: M. Kölln (VHS Bad Segeberg)

 

Kontakt

Dahlmannschule
Gymnasium der Stadt Bad Segeberg
Am Markt 4
Bad Segeberg 23795

Telefon:  04551-9616-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldeformular

Informationsbroschüre

Sekretariat

Öffnungszeiten:

Montag: 7:30 - 14:00 Uhr
Dienstag: 7:30 - 14:00 Uhr
Mittwoch: 7:30 - 14:00 Uhr
Donnerstag: 7:30 - 14:00 Uhr
Freitag: 7:30 - 13:00 Uhr

Ansprechpartnerinnen:

Frau Abshagen-Siegfried
Frau Brandes
Frau Glombik-Peters

Stundenzeiten

07:45-08:30 Uhr 1. Stunde
08:30-08:40 Uhr kleine Pause
08:40-09:25 Uhr 2. Stunde
09:25-10:10 Uhr 3. Stunde
10:10-10:30 Uhr große Pause
10:30-11:15 Uhr 4. Stunde
11:15-12:00 Uhr 5. Stunde
12:00-12:10 Uhr kleine Pause
12:10-12:55 Uhr 6. Stunde
12:55-13:30 Uhr Mittagspause
13:30-14:15 Uhr 7. Stunde
14:15-15:00 Uhr 8. Stunde
15:00-15:05 Uhr kleine Pause
15:05-15:50 Uhr 9. Stunde

 

Login

Wir benutzen Cookies
Unsere Webseite verwendet sogenannte Session Cookies. Cookies sind kleine Kennungen, die ein Server auf dem Endgerät, mit dem Sie auf unsere Webseite oder unsere Dienste zugreifen, speichert. Sie enthalten Informationen, die bei einem Zugriff auf unsere Dienste abgerufen werden können und so eine effizientere und bessere Nutzung unserer Angebote ermöglichen. Session Cookies werden bereits beim Schließen Ihres Webbrowsers gelöscht.