info@dahlmannschule.de
Telefon:  04551-9616-0
Telefax:  04551-9616-25

SoR Logo Schule ohne Rassismus

Physik an der DMS

Physik ist an der Dahlmannschule ein in allen Klassenstufen sehr beliebtes Fach. Der Fachunterricht in Physik beginnt bei uns in der 6. Klasse und wird dann durchgehend bis zur 9. Klasse unterrichtet. Danach bieten wir in der Oberstufe regelmäßig Physik als Profil gebendes Fach an. Jedes Jahr erzielen Schülerinnen und Schüler der Dahlmannschule hervorragende Leistungen im Fach Physik und erhalten als Anerkennung eine Auszeichnung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.

Folgende Fachkräfte unterrichten Physik an der DMS

Wir sind ein Team von sieben engagierten Kolleginnen und Kollegen:

  • Herr Fomin
  • Herr Hoenig
  • Herr Holdt (Fachvorsitz)
  • Herr Schütze (Sammlungsleitung)
  • Herr Dr. Vogel
  • Frau Wieck
  • Herr Wild

Ausstattung

Die Dahlmannschule verfügt über drei sehr gut ausgestattete Fachräume für Physik, von denen einer gerade (2014) neu eingerichtet wurde. Alle Fachräume enthalten eine Vielzahl von Schülerübungssätzen, die ein eigenständiges Durchführen von Experimenten in kleinen Gruppen in allen Jahrgangstufen ermöglichen. Ebenso gehören Laptops und Beamer zur Standardausstattung unserer Physikräume.

Vor Kurzem wurde ein komplettes Messwerterfassungssystem im Klassensatz angeschafft. Mit Lichtschranken, Ultraschall-Bewegungssensoren, Spannungs-, Strom-, Beschleunigungs-und Temperatursensoren lassen sich unzählige Experimente in kleinen Gruppen durchführen.

Experimente

Im Unterricht experimentieren die Schülerinnen und Schüler überwiegend selbstständig. Dadurch gewinnen sie ein vertrautes Verhältnis zu physikalisch-technischen Geräten und erhalten einen motivierenden Zugang zur Naturwissenschaft Physik.

Durch die folgenden Fotos lässt sich ein erster Eindruck gewinnen.

Optik: Schüler untersuchen mithilfe eines Erde-Mond-Modells die Mondphasen.

Elektrizitätslehre: Schüler untersuchen mithilfe der Steckbretter kombinierte Reihen- und Parallelschaltung.

Aber nicht nur mithilfe der Physiksammlung werden Experimente realisiert. Sondern auch durch eigene Selbstbauten der Schüler, die mit nach Hause genommen werden dürfen und zum eigenständigen Experimentieren einladen.

Optik: Schüler experimentieren mit selbst gebauten Lochkameras

Magnetismus: Schüler testen einen selbstgebauten Elektromotor

Wettbewerbe

Alle Schülerinnen und Schüler, ob groß oder klein, verbindet in der Physik ein gemeinsamer schulinterner Physikwettbewerb, der von Herrn Holdt und Herrn Wild seit etlichen Jahren durchgeführt wird und der sich einer sehr großen Beliebtheit erfreut. Die Abbildung unten zeigt die Aufgabenstellung des Schuljahres 2013/14.

 

Außerdem holt die Fachschaft Physik in regeläßigen Abständen Professoren der Universität Kiel an die Dahlmannschule, die im Rahmen des Projekts „Uni kommt zur Schule“ interessante Vorträge und Experimente halten bzw. vorführen.

Lehrmaterialien

Die Bücher

  • Fokus Physik (Cornelson) für die Jahrgangsstufen 6 bis 9 und
  • Metzler Physik (Schroedel) für die Oberstufe

bilden die Basis-Lehrmaterialien, die jeder Schülerin und jedem Schüler für das Lernen Zuhause kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Dabei müssen diese Bücher auf dem Schulweg nicht geschleppt werden: In den Fachräumen befinden sich von diesen und anderen Lehrwerken komplette Klassensätze zur Arbeit während der Stunden.

 

Der DMS-Physikwettbewerb 2016

Wer konstruiert einen Papierflieger mit mindestens 25cm Spannweite, der möglichst weit fliegt?

Regeln

In unserem Wettbewerk sind die folgenden Regeln einzuhalten:

  • Als Baumaterial sind DINA4-Papier (ca. 80 g/m2), handelsüblicher Klebstoff, Bindfaden und transparentes Klebeband erlaubt.
  • Die Verwendung anderer Materialien oder vorgefertigter Bausätze ist nicht erlaubt. 
  • Die Spannweite des Flugzeugs muss mindestens 25 cm betragen.
  • Das Gesamtgewicht des Fliegers darf maximal 50 g betragen.
  • Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmergruppe darf während des Wettbewerbs nur einen Papierflieger benutzen.
  • Das Flugzeug wird von einer auf dem Boden stehenden Person abgeworfen.
  • Der Flug muss innerhalb eines 8m breiten Korridors erfolgen.
  • Verlässt ein Flugzeug den Korridor oder fliegt gegen ein Hindernis (Lampe, Decke…), wird der Wurf bis dorthin gemessen.
  • Beim Übertreten der Startmarkierung wird der Wurf ebenfalls mit 0m gewertet.
  • Es stehen jedem Teilnehmer/ jeder Gruppe drei Versuche zur Verfügung.
  • Gewertet wird der weiteste Versuch.
  • Sieger ist der Teilnehmer/die Gruppe mit der größten Weite.

Preise

  • Es gibt Preise im Gesamtwert von 200 €.
  • Neben den  Preisen für die weitesten Flüge gibt es einen Preis für den kreativsten Flieger.

Anmeldeschluss

  • 6. Dezember bei Ht oder Wi
  • Anmeldebogen ausfüllen und ins Fach legen lassen!

Wettkampftag

  • Di. 13. Dezember
  • 4./ 5. Std. in der Sporthalle

IMG 20161121 103435

Die lange Nacht der Mathematik

Wieviele Zahlen zwischen 1 und 10 hoch 30 sind sowohl Quadrat- als auch Kubikzahlen? Wenn das Produkt der Lebensalter dreier Patienten 2450 ist, wie alt ist dann die Krankenschwester? - An solchen und ähnlichen Aufgaben knobelten am 18. November während „Der langen Nacht der Mathematik“ Schülerinnen und Schüler unter Anleitung von Herrn Schwarck mit Unterstützung von Herrn Kleinfeldt.

DSCN7750

20161118 182047

DSCN7744

Nach Phasen intensiver Diskussion sorgte ein großes Büffet für entspannte Pausen, wer nach vielem Nachdenken müde wurde und nicht mehr bis um 8 Uhr am Samstag rechnen wollte, konnte in der Sporthalle das Nachtlager aufschlagen.

20161118 182055

DSCN7747

Eine verdammt kalte Angelegenheit

Am Donnerstag den 06.10.2016 haben uns sechs Mannschaften beim Crosslauf in Kaltenkirchen vertreten! Nachdem jetzt endlich die Ergebnisse im Internet bekannt gegeben wurden, ist hier auch unser Bericht.

Am Donnerstag, den 6. Oktober trafen wir, 42 Schüler, Frau Mucha und Herr Brütt, uns gegen 7:45 Uhr am ZOB, um anschließend mit dem Bus zum Crosslauf zu fahren. Die 50-minütige kuschelig-warme Busfahrt nach Kaltenkirchen verlief erstaunlich leise… Als wir dann in der Kälte ankamen, erfuhren wir zunächst das scheinbar Wichtigste: den Ort der Toiletten…. Danach sind einige los, um die Strecke abzugehen.

Der Ablauf der Läufe war wie folgt:

  • Erst die Mädchen der 5. und 6. Klassen der Gemeinschaftsschulen, danach die Jungen.
  • Anschließend liefen die Mädchen der Gymnasien, dann die Jungen.
  • Danach kamen die Läufe der 7. und 8. Klassen, welche ebenfalls zwei Kilometer liefen, und die 9. und 10. Klassen, welche eine Strecke von drei Kilometern zurücklegen mussten, nach dem gleichen Schema.

Zu unserem Pech startete schon der erste Lauf nicht pünktlich. Das hieß, noch länger in der Kälte warten. Und es war verdammt kalt und windig. Natürlich konnten sich Helgoland-Läufer erneut beweisen. Carolina Jürgens landete in ihrer Altersklasse an siebter Stelle. Mit 7:46 Minuten konnte Reik Steffens seinen Lauf für sich entscheiden. Celia Frankenstein aus der 8b belegte mit einer Zeit von 8 Minuten und 30 Sekunden den zweiten Platz. Aber natürlich gab es noch einige andere gute Läufer. Den ersten Platz des nächsten Laufs musste sich Edgar Pfaffenrot allerdings teilen. In den 9. und 10. Klassen erreichte Sergej Babaer knapp geschlagen den 3. Platz. Und hier noch ein Applaus für Pia Steffens aus der achten Klasse, welche  die Strecke ein zweites Mal lief,  damit die vier 9- und 10-Klässlerinnen eine vollständige Mannschaft vorweisen konnten. In der Gruppenwertung erreichten wir jeweils dreimal den zweiten bzw. dritten Platz.  Da wir im letzten Jahr nicht an dem Lauf teilnehmen  konnten, weil ein Busfahrerstreik uns weggeblockt hat, können wir doch wirklich zufrieden mit uns sein.

Die Siegerehrung haben wir aber leider nicht mehr mitbekommen, da wir schon um 12 Uhr los mussten. Immer werden wir gehetzt! Aber die warme Fahrt haben wir uns wirklich verdient. Gegen zehn vor eins waren wir dann mit dem Bus am ZOB.

Und noch einmal ein großes Lob an alle Läufer! Und wenn euch die Ergebnisse genauer interessieren, ist hier noch der Link: http://www.schule-kisdorf.de/index.php/schulsport/159-crosslauf-2016-sek

Zum Abschluss noch ein gutgemeinter Rat: Packt bloß eine dicke Jacke ein, falls ihr nächstes Mal mitlauft. Denn obwohl es echt viel Spaß gemacht hat, war es wirklich verdammt kalt.

Sharleen Frankenstein

Mädchen-Mannschaft Klassenstufe 5 und 6

Mädchen-Mannschaft Klassenstufe 7 und 8

 Crosslauf 2016 Mannschaft A

Mädchen-Mannschaft Klassenstufe 9 und E

Jungen-Mannschaft Klassenstufe 5 und 6

Jungen-Mannschaft Klassenstufe 7 und 8

Jungen-Mannschaft Klassenstufe 9 und E

 Ihr wart toll!

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Dahlmannschule
Gymnasium der Stadt Bad Segeberg
Am Markt 4
Bad Segeberg 23795

Telefon:  04551-9616-0
Telefax:  04551-9616-25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldeformular

Sekretariat

Öffnungszeiten:

Montag: 7:30 - 15:00 Uhr
Dienstag: 7:30 - 15:30 Uhr
Mittwoch: 7:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 7:30 - 16:00 Uhr
Freitag: 7:30 - 13:00 Uhr

Ansprechpartner:

Frau Glombik-Peters
Frau Hahn
Frau Sandbrink

Machen Sie einen Termin

Stundenzeiten

07:45-08:30 Uhr 1. Stunde
08:30-08:40 Uhr kleine Pause
08:40-09:25 Uhr 2. Stunde
09:25-10:10 Uhr 3. Stunde
10:10-10:30 Uhr große Pause
10:30-11:15 Uhr 4. Stunde
11:15-12:00 Uhr 5. Stunde
12:00-12:10 Uhr kleine Pause
12:10-12:55 Uhr 6. Stunde
12:55-13:30 Uhr Mittagspause
13:30-14:15 Uhr 7. Stunde
14:15-15:00 Uhr 8. Stunde
15:00-15:05 Uhr kleine Pause
15:05-15:50 Uhr 9. Stunde

 

Login