dahlmannschule.bad-segeberg@schule.landsh.de
Telefon:  04551-9616-0
Telefax:  04551-9616-25

SoR Logo Schule ohne Rassismus

Veranstaltung

Fulminantes Jahresende

Was für eine Feier!

Traditionell zum Jahresende fanden sich alle Schüler*Innen und Lehrer*Innen in der Sporthalle...ähm...auf dem Festivalgelände zum großen Jahres-Abschluss-Fest (JAF) ein.

jaf32

Die Festivalleiter*Innen führten durch ein absolut sehenswertes Programm mit viel Musik, Akrobatik, Tanz, Gesang, Zauberei, Preisverlosung und dem Aufruf zur Teilnahme am Klimarat der Stadt.

Abschließend war die gesamte Schule zum gemeinsamen Tanz zu "Last Christmas" auf den Beinen.

Es ist wunderbar zu sehen, was unsere Schüler*Innen abseits des Unterrichts leisten und wie vielfältig ihre Interessen sind. Vielen herzlichen Dank an die SV, die Oberstufe und alle Helfenden, die dies alles möglich gemacht haben, und für die vielen großartigen Beiträge aller Teilnehmenden.

Bis zum nächsten Jahr! The Show must go on!

jaf1  jaf2

jaf3  jaf4

jaf5  jaf6

jaf7

jaf8  jaf9

jaf10   jaf11

jaf12  jaf13

jaf14

jaf15  jaf16

jaf17  jaf18

jaf19  jaf20

jaf21

jaf22  jaf24

jaf25

jaf26  jaf28

jaf27  jaf29

jaf30  jaf31

Fotos: S. Gröhn

Text: S. Diederichsen

Wir bleiben bunt!

Demo "Viele für Vielfalt"

Die Demo ist vorbei! Trotz Regens kamen rund tausend Schüler*innen aus dem Kreis Segeberg zu der Demo „Viele für Vielfalt“ auf dem Marktplatz zusammen.

„Die Schilder, auf denen steht „Schule ohne Rassismus. Schule mit Courage“ sind nutzlos, wenn nicht Menschen dahinter stehen!“ sagte Pastor Paar in seiner aufrüttelnden Rede auf der Demobühne.

demo1  demo8

Hat die Dahlmannschule diese Auszeichnung verdient? Einige unserer Schüler*innen haben auf jeden Fall dazu beigetragen, dass wir zu Recht als Schule ohne Rassismus und mit Courage gelten können: Die Schülerin, die den gelungenen Flyer für die Demo gestaltet hat, die Schüler*innen, Eltern und Lehrkräfte, die Plakate gemalt haben und sie auf den Markt trugen, die als Ordner oder Begrüßungskommittee für den Demozug aktiv mitwirkten, alle, die dabei waren und die Stellung im Regen hielten.

Die Gruppe aus der Q2 gehört auch dazu, die ihr Lied aus der 6. Klasse auf der Bühne gesungen hat, das sie mit Herrn Rössel gemacht hatte, als die Dahlmannschule „Schule mit Courage“ wurde, und Herr Rössel, der mittlerweile an einer anderen Schule ist und trotzdem dazu kam, Gitarre spielte, mitsang.

demo3

Unser ehemaliger Schülersprecher Marian Kaletsch und Leon Paschen gehören dazu, die in Text und Musik auf den Punkt brachten, dass es wichtig ist, nicht zu lange zu zögern, bevor Absurdität und Unmenschlichkeit Oberhand gewinnen.

All diese Schüler*innen, Eltern, Lehrkräfte, die da waren, obwohl es immer viel zu tun gibt, haben nicht gezögert und gezeigt: Es ist uns nicht egal! Wir wollen in einer Welt und einer Schule leben, die frei von Vorurteilen, Ausgrenzung und Gewalt ist! Dass es nicht nur Mut braucht, sondern auch Mut gibt, für diese Ziele einzutreten, hat Pastor Paar in seiner Rede eindrucksvoll dargestellt.

Zeigt Courage!

demo2  demo4

demo6  plakat demo

demo7

Bericht: F. Pertus

Fotos: S. Gröhn

RESPECT Konzert

Respect!

„Respekt“ hieß das Thema eines Konzertes der Klasse 7c, der Band AG und des DMS Pops-Orchesters am 26. November in der frisch renovierten Marienkirche.

Die neue Beleuchtung des Altarraumes sorgte für einen strahlenden Glanz rund um die engagierten Musikerinnen und Musiker, die von A-Cappella-Gesang, fetzigen Rocknummern bis zu Filmmusik ein buntes Potpourri ihres Könnens boten. Texte der beiden Lehrerinnen Anna Köpp und Anja Kielmann zum gewählten Thema regten zwischen den Stücken zum Nachdenken an.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Musiklehrkräfte Lukas Kuczewski, Mirco Oldigs und Wolfram Schmidt und ganz besonders an den Kantor der Marienkirche, Andreas Maurer-Büntjen, der die Musikkooperation unserer Schule mit der Kirchenmusik Bad Segeberg tatkräftig unterstützt.

respect1  respect2

respect3  respect4

respect5  respect8

respect10

respect6

Bericht: T. Hoenig

Fotos: A. Wicht

Die SV lehrt das Gruseln...

Halloween Gruselnacht 2019

Auch in diesem Jahr veranstaltete unsere SV wieder einen gruseligen Abend für die Orientierungsstufenschüler*Innen.

grusel4

Willkommen im Gruselschloss

Alles war im Vorfeld schaurig-liebevoll dekoriert und vorbereitet worden. Am Feuer wurde Stockbrot gebacken, in einer Disco wurde getanzt, im Gruselkabinett wurde sich verirrt und erschreckt und zur Stärkung stand ein schrecklich-schönes Buffet für alle hungrigen Geister und Untoten bereit.

Einige ehemalige Mitglieder der SV waren ebenfalls vor Ort und boten musikalische Unterhaltung und Lieder zum Mitsingen. Ein großer Dank geht an die SV und die Verbindungslehrkräfte.

grusel1  grusel3

grusel2  grusel5

grusel6

grusel7  grusel8

grusel9  grusel10

grusel11

grusel12

Fotos und Bericht: S. Gröhn

 

Faschingsfest der SV

Fasching für die Schülerinnen und Schüler der Orientierungsstufe

Am Freitag, 15. März 2019, feierte die Schülervertretung zusammen mit den Kindern der 5. und 6. Klassen das beliebte Faschingsfest in unserer Sporthalle.

Es wurde getanzt, gespielt und gelacht. Der Höhepunkt war die Ehrung der drei besten Kostüme.

fasch3

fasch1

fasch5   fasch14

fasch13   fasch12

Die stolzen Gewinnerinnen und Gewinner des Kostümwettbewerbs:

fasch10 

fasch9   fasch6

fasch11   fasch2

fasch7

Das Team der SV, die unseren Jüngsten tolle Stunden bereitet haben. Vielen Dank für euer Engagement!

fasch4

Fotos: A. Kielmann / S. Gröhn

Bericht: S. Diederichsen

Klimafrühstück der 6. Klassen

Gutes Essen für ein gutes Klima

Zu Beginn dieser Woche frühstückten die 6. Klassen gemeinsam und befassten sich damit, wie ein Frühstück nachhaltig und klimafreundlich zusammengestellt werden kann.

Gefördert und durchgeführt wird dieses Projekt von Engagement Global mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Bericht von Mirja und Mina (6b):

Am Anfang spielten wir ein Kennenlernspiel. Danach schrieben wir auf einen kleinen Zettel auf, was wir unter Klima, Klimawechsel und dem Wetter verstehen.

Nach der Pause gingen wir raus und spielten ein Spiel über Gase und Sonnenstrahlen im Weltall.

In der Klasse machten wir davon dann ein Tafelbild.

Dann bereiteten wir das Essen vor und im 10:30 Uhr aßen wir das gemeinsame Frühstück. Es schmeckte sehr lecker.

 

klima1   klima2

klima3   klima5

klima7   klima8

klima12   klima10

klima11   klima4

 

 

Fotos: A. Kielmann

 

Vorkonzert zur JAF

Junge Künstler ganz groß...

In diesem Jahr fand am Dienstag vor der JAF (Abkürzung für Jahresabschlussfeier), die in jedem Jahr den gemeinsamen Abschluss des Jahres an der Dahlmannschule darstellt, ein sogenanntes Vorkonzert statt.

Hier konnten die jüngeren und älteren Musiker bereits Teile ihrer geplanten Showeinlagen für Donnerstag zum Besten geben.

Einige Eindrücke des Abends:

 

 jaf1     jaf3

jaf4     jaf5

jaf7     jaf8

jaf10     jaf11

jaf12     jaf13

Und nicht zu vergessen: Die TechnnikerInnen, denn ohne sie geht gar nichts.

jaf6

 

Bericht: S. Diederichsen
Fotos: S. Gröhn

Grusel-Schmink-Nacht 2018

Gruselnacht ein voller Erfolg!

Für knapp über 150 Schülerinnen und Schüler der Dahlmannschule hieß es am Freitag (2.11.): Auf zur Gruselnacht!
Mit tollen Aktionen, organisiert durch die Schülervertretung, vergnügten sich die Kinder einen ganzen Abend in der Schule und hatten viel Spaß zusammen.

Ein besonderer Dank gilt der SV und den begleitenden Lehrkräften für ihr Engagement.

Einige Eindrücke von der Gruselnacht 2018:

 

 

                                                               grusel02    grusel22

 

 

 

                               grusel01  grusel03  grusel07

 

 

 

                                                          grusel04    grusel05

 

 

                                                           grusel09  grusel12

                          grusel20 

 

 

                  grusel19  grusel17  grusel16

 

 

                     grusel14

 

 

           grusel13

i.A.: S. Diederichsen

Besuch aus Uganda

Ein ganz besonderer Tag

Am 22.9.2017 hat die Klasse 7a Besuch aus Uganda (Afrika) bekommen. Zu Besuch waren Babara und Christopher, die schon ganz gespannt auf das waren was sie dort erwarten würde.

Als sie in die Klasse kamen war schnell klar das wird ein ganz besonderer Tag, da Barbara schon mit einem Lächeln in die Klasse kam. Christopher jedoch war etwas zurückhaltender und hat sich alles ganz genau angeschaut.

Uganda2017 02

Unsere Geschichtslehrerin hatte uns schon einige Tage zuvor erzählt, dass Christopher alles ganz genau beobachtet und auch super gerne Fotos schießt. Sie meinte er hat einen klasse Blick dafür den richtigen Abstand zum Bildobjekt zu finden.

Wenig später saßen wir alle in einem Sitzkreis und haben uns Ausgetauscht über all das, was wir und sie wissen wollten. Die Beiden bzw. Barbara sprachen nur Englisch, was für uns nicht ganz so gut zu verstehen war, da wir es alle nicht so mit Englisch haben;) Aber unsere Lehrerin hat alles Tatkräftig übersetzt und so konnten wir und doch relativ gut mit einander verstehen.

Eigentlich wollten wir Ihnen dann noch ein wenig zeigen wie unser Unterricht abläuft, jedoch hatten wir dafür später keine Zeit mehr und haben daher ein Spiel gespielt. Bei dem Spiel ging es darum Dinge zu zeichnen, die in Uganda oder bei uns typisch waren.

Angefangen hat Christopher, der uns einige Dinge aus seinem Alltag an die Tafel gezeichnet hat. Auf dem Bild zu sehen ist: Ganz oben links ein Becher daneben ein Krug und unten eine Keksdose.

Uganda2017 01

Wir waren alle überrascht, dass Christopher uns dann wirklich was an die Tafel gezeichnet hatte, da er am Anfang so schüchtern war. Auch unsere Lehrerin war ganz erstaunt, dass er sich das getraut hat

Am Ende des Tages haben wir dann noch alle ein Bild gemacht und sogar noch die Handynummer von Barbara bekommen und haben mit ihr jetzt weiter Kontakt auf WhatsApp.

Uganda2017 03

Es war ein wirklich toller Tag.

Bericht und Fotos: Josy und Lilli, 7a

Stürzende Engel

Die Theater-AG der Dahlmannschule zeigt am 15. und 16. Juni in der Aula der Dahlmannschule ihr neues Stück "Stürzende Engel".

Mit dem Stück "stürzende Engel" versetzt Sie die Theater-AG zurück in Ihre Vergangenheit.

Das Mädchen, das sie früher alle gemobbt haben, ist gar nicht mehr so schwach und lässt nicht mehr alles mit sich machen! Und genau das wird sie bei einem Kursteffen für alle Zeit sicherstellen.

Mit Alkohol und Intrigen entsteht auf der Bühne ein Abend, den niemand mehr vergessen wird, wenn sich denn überhaupt noch jemand an irgendwas wird erinnern können....

Beginn: 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr)

Eintritt: 5€ (Schüler/innen 3€)

 

 

 

Rezension K1,5 November 2016

Wenn man eine schusselige Sekretärin, einen technikfremden Senioren und unsere Bundeskanzlerin am selben Abend auf einer Bühne sieht, kann dies eigentlich nur einen Grund haben: Eva Eiselt stellt mal wieder ihr Können zur Show!

So war es auch am Abend des 18. November der Fall, als in der Aula unserer Schule über 100 Zuschauer unter tosendem Gelächter ihren Kabarettkünsten Aufmerksamkeit schenkten. Sie verkörperte in den rund 120 Minuten mehrere fiktive & reale Figuren, die mal mehr mal weniger lange Szenen und Ereignisse schilderten.

Der  Publikums-Favorit unter ihren Show-Abschnitten war eindeutig ihre Darbietung unserer Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die „Kanzlerin“ gab sich großzügig: So etwa genehmigte sie die Untertunnelung Bad Segebergs, den Umbau der Schule und ein neues Schwimmbad. Des Weiteren gab die Eiselt als Mutti Merkel Einblicke in ihr Privatleben, wünschte sich eine Prinzessinnenkrone von Obama und diskutierte mit Donald Trump.

Im Gegensatz zu anderen Künstlern setzt Eiselt auf eine hohe Interaktion mit dem Publikum, was dazu führte, dass beispielsweise ein Mann aus der ersten Reihe als Date-Partner herhalten musste oder eine Frau aus dem Publikum exklusive neue Techniken eines Messe-Verkäufers testen „durfte“. Das Konzept und die Umsetzung kamen gut an; die Darbietung war vor allem in der 2. Hälfte durchgehend von Gelächter und Applaus durchzogen.

Wer mehr über Eva Eiselt und ihre Show erfahren möchte, kann dies unter http://evaeiselt.de/ tun.

Marian Kaletsch

Jahresabschlussfeier 2014

Diese JAF war besonders: Das lag allein schon an der Dekoration, die zahllose Helfer am Tage zuvor installiert hatten.

Nach einem furiosen Beginn führten ein Schiffbrüchiger Kapitän (Torge Wilhoeft) und ein Eingeborener der (fast) einsamen Insel (Elyes Ajlani) durch die Show. Auch in diesem Jahr waren Beiträge aus allen Kategorien vertreten: Sowohl Musik- als auch Tanzgruppen traten auf.

Lilly Lindner - Berliner Autorin liest in der Aula

Lilly Lindner hat keine Ahnung von Teilchenphysik und bipolaren Zwischenströmungen. Sie weiß auch nicht, wie viel Wasser man in einen Teich kippen muss, um einen See zu erhalten; aber wie man Bücher schreibt – das weiß sie.

Tansania-Abend

Am Montag, dem 16. Dezember 2013 war der Tansania-Abend in der Mensa. Es waren etwa 30 Afrikafreunde da. Auf dem Programm standen Essen, eine Rede mit Fotos von Herrn Falck und eine Rede von Gabriel Nzalayaimisi.

Zu Essen gab es eine Bohnen-Kokos-Suppe, Gemüsereis, Kekse und exotische Früchte. Dazu afrikanischen Kilimanjaro-Tee.

Besuch aus Tansania

Vom 14. bis zum 18. Dezember 2013 war Professor Gabriel Nzalayaimisi, der Gründer der KANA SCHOOL in Morogoro, Afrika ( Tansania ), in Bad Segeberg. Es gab einen Tansania-Abend in der Cafeteria der Dahlmannschule. Gabriel besuchte viele Klassen, die interessiert seinen Erzählung über Afrika und das Leben in Tansania lauschten.

Aus Nikolauskonzert wird Neujahrskonzert

Das alljährliche Nikolauskonzert, organisiert von der SV musste dieses Jahr leider verschoben werden. Grund dafür: Der Orkan Xaver, der Anfang Dezember über Schleswig-Holstein wütete. Um jedoch die viefältigen talentierten Schüler und Schülerinnen nicht unter den Tisch zu kehren, gab es Anfang 2014 erstmalig ein Neujahrskonzert.

Punk trifft Klassik

Anfang Dezember 2013 waren die Damagin’ Baguettes, die Schulband unserer französischen Austauschschule aus Louviers (Normandie), zu Gast an der Dahlmannschule und trafen auf das DMS-Pops-Orchestra.

Das war 'ne geile Zeit

Findet ihr sicher auch, oder?
Dann hört und schaut in unsere Ausstellung zu Jugendkulturen von 1950 bis heuterein!
Wann? 
  • ab Mittwoch, 18.05., große Pause
  • sonst eine Woche lang immer von 8-13 Uhr
Wo?     
  • im Altbau, 2.OG
Wir freuen uns auf euch!  
Kunst-/Musikkurse von K.Albrecht/W.Schmidt

Die DMS macht sich schön und hält zusammen. Flohmarkt

Liebe Eltern,

am Präsentationstag der Thementage,

Donnerstag 16.7.2015 von 16.00 bis 19.00 Uhr,

möchten wir gerne einen FLOHMARKT veranstalten.

Falls Sie Dinge haben, die Sie der Schule für den Flohmarkt zukommen lassen möchten, so können Sie diese von Montag bis Mittwoch von 8.00 bis 12.30 Uhr im Organisationsbüro der Thementage (wird ausgeschildert sein) abgeben.

Vielen Dank schon mal im Voraus und wir freuen uns über Ihr Kommen!

F. Pertus und S. Schröder (Organisationsteam)

Nikolauskonzert 2014

Am Freitag, den 5. Dezember, findet das alljährliche Nikolaus- Konzert statt, bei dem Schüler und Schülerinnen der Dahlmannschule musizieren. Ab 19.30 Uhr wird dem Publikum in der Aula ein abwechslungsreiches Programm aus allen Bereichen der Musik dargeboten. Dieses ist sehr vielseitig und reicht von der Klavierbegleitung bis hin zum Gruppenauftritt. Organisiert wird es auch in diesem Jahr von der Schülervertretung.

Kontakt

Dahlmannschule
Gymnasium der Stadt Bad Segeberg
Am Markt 4
Bad Segeberg 23795

Telefon:  04551-9616-0
Telefax:  04551-9616-25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldeformular

Informationsbroschüre

Sekretariat

Öffnungszeiten:

Montag: 7:30 - 15:00 Uhr
Dienstag: 7:30 - 15:30 Uhr
Mittwoch: 7:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 7:30 - 16:00 Uhr
Freitag: 7:30 - 13:00 Uhr

Ansprechpartnerinnen:

Frau Glombik-Peters
Frau Brandes
Frau Sandbrink

Stundenzeiten

07:45-08:30 Uhr 1. Stunde
08:30-08:40 Uhr kleine Pause
08:40-09:25 Uhr 2. Stunde
09:25-10:10 Uhr 3. Stunde
10:10-10:30 Uhr große Pause
10:30-11:15 Uhr 4. Stunde
11:15-12:00 Uhr 5. Stunde
12:00-12:10 Uhr kleine Pause
12:10-12:55 Uhr 6. Stunde
12:55-13:30 Uhr Mittagspause
13:30-14:15 Uhr 7. Stunde
14:15-15:00 Uhr 8. Stunde
15:00-15:05 Uhr kleine Pause
15:05-15:50 Uhr 9. Stunde

 

Login