dahlmannschule.bad-segeberg@schule.landsh.de
Telefon:  04551-9616-0
Telefax:  04551-9616-25

SoR Logo Schule ohne Rassismus

DarstellendesSpiel/Gestalten

Wahlpflichtfach Gestalten an der DMS

Bist du künstlerisch begabt, magst Schauspiel, Bühnenbau, Foto, Film oder hast einfach eine kreative Ader? Dann bist du im Wahlpflicht-Fach „Gestalten“ genau richtig aufgehoben. Der folgende Trailer soll dir einen kleinen Einblick in die Möglichkeiten des Kurses geben, um dir bei deiner Entscheidung zu helfen!  

 

 

Gestalten - grenzenlos ästhetisch

Das Fach Gestalten

Das Besondere am Wahlpflichtfach „Gestalten“ an der Dahlmannschule ist das fächerübergreifende Projektlernen. Darstellendes Spiel, Kunst und Musik arbeiten eng zusammen. Am Ende steht die Aufführung eines Theaterprojektes.

...und was kann man hier lernen?

Wir wollen…

…Theater, Kunst und Musik spielerisch zugänglich machen.

…Freude am Nachahmen und Experimentieren entfachen.

…Lust wecken, sich künstlerisch auszuprobieren, zu produzieren und sich kreativ auszudrücken.

…Spontaneität, Kreativität und Selbstsicherheit fördern.

…Ängste abbauen und Hemmungen lösen.

…Spieltrieb wecken.

…Körper und Geist als Einheit ansprechen.

…kritische Wahrnehmung schulen.

 

Gearbeitet wird in 5 Produktionsbereichen:

1. Körperorientiertes Gestalten (z.B. Pantomime, Schauspiel, Stimmbildung, Bewegungstheater, Maskenspiel …)

2. Figural orientiertes Gestalten (z.B. Figurentheater, Objekttheater, Schwarzes Theater …)

3. Textorientiertes Gestalten (z.B. Lesungen, Dramatische Kurzformen, Sprechtheater, Textcollagen …)

4. Musikorientiertes Gestalten (z.B. Sound-Scapes, Revue, Klangcollagen …)

5. Medial orientiertes Gestalten (z.B. Hörspiel, Videoclip, Fotodokumentation, Computeranimation, Fotoroman, Pausenradio)

In einem Kurs (umfasst Klasse 8 und 9) arbeiten entweder Kunst und Theater oder Musik und Theater zusammen.

Alle Produktionsbereiche werden im Laufe der zwei Jahre thematisiert, in der 9. Klasse wird ein Schwerpunkt gesetzt.

In der 8. Klasse werden Grundfähigkeiten vermittelt (z.B. Schauspiel, Komposition, Bühnenbau, Theatermusik, Filmmusik…). Diese werden jedoch nicht isoliert, sondern bereits thematisch eingebunden, sodass im Laufe der 8. Klasse kursinterne oder schulinterne Werkschauen (Kurzprojekte) gezeigt werden.

Im Gestaltenunterricht findet Lernen immer in Projekten statt. Am Ende der 9. Klasse findet je nach Engagement der SchülerInnen eine öffentliche Präsentation statt oder es kommt zu einer schulinternen oder kursinternen Präsentation.

Der Wahlpflichtkurs ist doppeltgesteckt, d.h. zwei LehrerInnen unterrichten parallel den gesamten Wahlpflichtkurs „Gestalten“. Eine Lehrkraft des Darstellenden Spiels arbeitet entweder mit einem Kunstkollegen oder mit einem Musikkollegen zusammen.

Diese Rahmenbedingungen ermöglichen den SchülerInnen der Dahlmannschule, die zudem neben der Aula einen eigenen Theaterraum („Studio“) besitzt, sich ästhetisch zu entfalten.

Neben Aula und Studio stehen dem Kurs Kunsträume oder Musikräume zur Verfügung.

 

Anforderungen

Anforderungsprofil:

  1. Du führst ein ästhetisches Tagebuch, das deinen Entwicklungsprozess dokumentiert. Dieses wird regelmäßig eingesammelt und bewertet (schriftliche Leistung). Denkbar sind auch schriftlich einzureichende Konzepte, Skizzen, Kompositionen, Szenenideen o.Ä.
  2. Da wir viel im Team arbeiten, musst du zuverlässig sein und gerne mit anderen zusammenarbeiten. Bewertet werden neben der mündlichen Beteiligung am Unterricht spielpraktische Übungen, Bühnenmodelle, Musikstücke o.Ä. als Gruppenarbeit oder auch Einzelleistung.
  3. Du musst dich theoretisch mit Dramentheorien, Regiekonzepten, Theater-, Kunst-, Medien- und Musikgeschichte auseinandersetzen.
  4. Du kannst die Fähigkeit entwickeln, dich selbst und andere konstruktiv und kritisch zu hinterfragen (Kritikfähigkeit, Feedbackkultur).

 

....und warum überhaupt?

 

Auszug aus dem Lehrplan: Jugendliche erfahren ihre Umwelt mit allen Sinnen und erleben sie mit dem ganzen Körper.

Sie begreifen und begehen die Welt, erproben und variieren ihre Eindrücke im

eigentätigen Gestalten. Diese Lust am Gestalten zeigt sich als menschliches

Grundbedürfnis und Ausdrucksbedürfnis in allen Kulturen. (…)

Mit dem Eintritt in die weiterführende Schule kommen die Kinder in ein Alter, in dem

die spontane Spiel- und Gestaltungsfreude sich verändert und gleichzeitig immer

weniger gefördert, sondern häufig durch Medienkonsum ersetzt wird.

Die Jugendlichen erleben künstlich gestaltete Umgebungen, in denen ihnen genauso künstlich inszenierte Handlungen und menschliche Beziehungen vorgespielt werden.

Sie können sich dieser anonym und perfekt gestalteten virtuellen Welt hilflos

ausgeliefert fühlen, wenn sie nicht kritisch wahrnehmend, spielend und handelnd

erfahren, dass diese von Menschen gemacht und damit auch veränderbar ist.

Die Freude am Gestalten und an der sinnlichen Wahrnehmung und die Erlebnisfähigkeit werden gestärkt, wenn die Jugendlichen gestalterische Mittel und Möglichkeiten kennen lernen und anwenden (vgl. Lehrplan Gestalten, http://faecher.lernnetz.de/faecherportal/index.php?key=2&auswahl=120, 3.11.2014, 18:31, S. 13 ff.).

Der Wahlpflichtkurs Gestalten in Klasse 8/9 greift somit einerseits das künstlerische Gestaltungsbedürfnis der Jugendlichen auf und möchte sie andererseits dazu befähigen, gesellschaftliche Phänomene kritisch zu hinterfragen.

Aufgrund des fächerübergreifenden Lernens haben die SchülerInnen zudem die Möglichkeit, das Arbeiten in künstlerischen Prozessen aus verschiedenen Perspektiven kennen zu lernen.

Die Teilnahme am Wahlpflichtkurs Gestalten bereitet zudem optimal auf die Arbeit im ästhetischen Profil in der Profiloberstufe vor, da …

…hier bereits fächerübergreifend gearbeitet wird.

…inhaltlich und methodisch erarbeitete Module auch im DS-Unterricht des ästhetischen Profils eine große Rolle spielen.

 

Bisherige Projekte

 

Beispiele für Abschlussprojekte:

Fame nach Creeps von Lutz Hübner, Gestaltenkurs 2013, Spielleitung: Albrecht & Boles (Kunst + DS)

Unsere kleine Stadt von Thornton Wilder, Gestaltenkurs 2014, Spielleitung: Oldigs & Boles (Musik + DS)

Kurzprojekt „Schattentheater“: Zwischen Traum und Wirklichkeit, Gestaltenkurs 2013, Spielleitung: Albrecht & Boles (Kunst + DS)

Halbjahresprojekt „Schönheit“ nach den „Prinzessinnendramen“ von Elfriede Jelinek, Gestaltenkurs 2014, Spielleitung: Oldigs & Boles (Musik + DS)

 

Lehrkräfte

Darstellendes Spiel/Gestalten unterrichten an der Dahlmannschule:

Frau Düwell
Herr Fuchs

 

 

 

 

Schultheater der Schulen

Reader zur Fachtagung SDL

Programmheft SDL

Lehrplan auf einem Blick

Einheitliche Prüfungs-anforderung

 

Gestalten Lehrplan Sek I

Darstellendes Spiel Sek II

 
   

 

 

Wahlpflichtfach Englisches Theater

Tolle Leistung

Unter den vielen spannenden Wahlpflichtfächern an der Dahlmannschule gibt es auch "English Theater". 24 Schülerinnen und Schüler der achten Klassen haben darstellendes Spiel in englischer Sprache gewählt. Bisher betreut von Frau Natius werden sie in Zukunft mit Herrn Fuchs und Herrn Endrichkeit gemeinsam arbeiten.

Vor kurzem fand die erste Aufführung unserer englischen Theatertruppe statt. Am 25. Januar 2018 erlebte der gesamten 8. Jahrgang in der Aula der Dahlmannschule vier Variationen von CLAIRE'S DEVIL. Eine tolle Aufführung!

Foto

Foto

Foto

Foto

Foto

Foto

 

Turandot reloaded

Stammhalter.
Erbe.
Den Schlachthof übernehmen.
In die Fußstapfen der Eltern treten.
Doch willst du das?
Willst du ein langes, unerfülltes Leben führen?
Sollen wir uns an gesellschaftliche Konventionen halten?
Können wir uns dann noch im Spiegel anschauen?
Oder willst du ausbrechen?
Dein Leben verändern und glücklich sein?
Also los, komm schon!

Next Level Pazival

Erzählt wird die Gchichte einer Mädchenclique, die das Computerspiel "Arthus" als willknde Abwechslung von der Realität sieht. Doch im Lauf des Spiels verleieren sie die Kontrolle.

Da sein oder nicht da sein

Da sein oder nicht da sein
Da sein natürlich! Am 3. und 4. März jeweils um 19:00 Uhr zeigt die Theater-AG der Dahlmannschule eine Komödie von Reiner Woop. 
Bertrand ist ein erfolgreicher Psychotherapeut in Paris. Seine Praxis läuft ausgezeichnet, er hat eine eigene Fernsehshow und ist sogar nominiert für die Goldene 7. Doch dann taucht Catherine auf und alles scheint plötzlich am seidenen Faden zu hängen. Betrand und seine Freunde versuchen zu retten, was zu retten ist, doch alle haben ihre eigenen Igel zu kämmen. 

Schüler 3,-, Erwachsene 5,-

Karten an der Abendkasse und im Vorverkauf in der Pausenhalle.

Kontakt

Dahlmannschule
Gymnasium der Stadt Bad Segeberg
Am Markt 4
Bad Segeberg 23795

Telefon:  04551-9616-0
Telefax:  04551-9616-25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldeformular

Informationsbroschüre

Sekretariat

Öffnungszeiten:

Montag: 7:30 - 15:00 Uhr
Dienstag: 7:30 - 15:30 Uhr
Mittwoch: 7:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 7:30 - 16:00 Uhr
Freitag: 7:30 - 13:00 Uhr

Ansprechpartner:

Frau Glombik-Peters
Frau Brandes
Frau Sandbrink

Machen Sie einen Termin

Stundenzeiten

07:45-08:30 Uhr 1. Stunde
08:30-08:40 Uhr kleine Pause
08:40-09:25 Uhr 2. Stunde
09:25-10:10 Uhr 3. Stunde
10:10-10:30 Uhr große Pause
10:30-11:15 Uhr 4. Stunde
11:15-12:00 Uhr 5. Stunde
12:00-12:10 Uhr kleine Pause
12:10-12:55 Uhr 6. Stunde
12:55-13:30 Uhr Mittagspause
13:30-14:15 Uhr 7. Stunde
14:15-15:00 Uhr 8. Stunde
15:00-15:05 Uhr kleine Pause
15:05-15:50 Uhr 9. Stunde

 

Login